Verband der Züchter und Freunde des Europäischen Dahomey-Zwergrindes

  Startseite
  Aktuelles
  Verband
  Züchter
  Tiere
  Dokumente
  Kontakt
  Dahomey-Markt

Zuchttiervermittlung

Bei Interesse an Dahomey-Zuchttieren wenden Sie sich bitte an unseren Zuchttiervermittler:

Steffen Kelle
Röttelmisch 37
D-07768 Gumperda
Telefon: +49 36422 208974
kelle@dahomey-zwergrind.com


Jahrestreffen am 09.06.2018 in Sušice

Der Einladung von Herrn Miroslav Mottl nach Sušice im Böhmerwald folgten 18 Mitglieder unseres Verbandes gemeinsam mit Partner, Kind und Hund. Am Vorabend trafen sich die meisten schon in gemütlicher Runde im Restaurant des Hotels.
Die Jahreshauptversammlung am Vormittag des nächsten Tages wurde von Matthias Kaufmann geleitet und stimmte über einige wichtige Punkte der zukünftigen Verbandsarbeit ab.
Anschließend fuhr die Autokolonne durch Sušice zur Ranch von Miroslav Mottl. Dort erwarteten uns zwei Kühe – Gabi und Gunda v. Ammerland, der Deckbulle Merlin jr. (Kati v. Raudatal x Merlin v. d. Kleewiese), ein Jungbulle aus Gunda v. Ammerland und ein Kuhkalb aus Gabi v. Ammerland.Nachdem Herr Mottl seinen kleinen Hobbybetrieb und die Dahomey-Zucht vorgestellt hatte, gab es am Zaun der Koppel einen regen Austausch unter den Züchtern. Interessant für alle war die Tatsache, dass in Tschechien für die Haltung und Zucht mit einem Deckbullen eine Lizenz benötigt wird.
Zurück im Hotel wurde die Gruppe bereits von einer Tierärztin erwartet, die einen Vortrag über die Haltung der Dahomey-Rinder hielt.
Ein anschließender Spaziergang in das Zentrum von Sušice und viel Spaß beim Bowling am Abend rundeten den Tag ab.


Jahreshauptversammlung 14.05.2017 in Berghausen

In diesem Jahr fand das Züchtertreffen bei unseren langjährigen Mitgliedern Gisela und Paul Lenz in Berghausen statt.
Da die Jahreshauptversammlung aus wichtigen Gründen vorgezogen werden musste, wurde auf das sonst übliche Rahmenprogrann verzichtet. Nach einer kurzen Besichtigung der Herde von Familie Lenz, die komplett aus grauen Tieren besteht, wurde die Versammlung abgehalten.
Bei einer sehr großen Mitgliederbeteiligung fielen wichtige organisatorische und personelle Entscheidungen für die Zukunft unseres Verbandes. Der Vorstand möchte sich auf diesem Wege nochmals bei Familie Lenz für die gelungene Organisation der Versammlung und die liebevolle Bewirtung bedanken.


Jahreshauptversammlung 09.10.2016 bei Bautzen

Sehr gelungenes Jahrestreffen im Osten unseres Landes
Am 09. und 10.10.2016 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung in der Nähe von Bautzen statt.
Dank der Vorbereitung durch den Gastgeber waren die 2 Tage für alle Teilnehmer sehr informativ, konstruktiv und abwechslungsreich.
Der Samstag begann mit einer Herdenbesichtigung. Die für Dahomeyzüchter-Verhältnisse schon etwas größere Herde – 5 Kühe plus Nachzucht und 3 Deckbullen – zeigte sich in sehr guter Kondition und mit großer Vertrautheit den fremden Besuchern gegenüber. Die Obststreuwiesen sind ein ideales Gelände zur Mutterkuhhaltung. Hier entstanden die ersten Gespräche und der Austausch unter den Züchtern über Haltung, Zucht und Fütterung der Dahomeys.
Im Anschluss gab es eine kleine Filmvorführung im zentralen Sitz des Biosphärenreservates Oberlausitz in Wartha über „Das Land der Tausend Teiche“. Ein Vortrag über die Volksgeschichte der Sorben, gehalten von Frau Malinkowa aus Bautzen, rundete den kulturellen Teil an diesem Tag ab.
Die Inhalte der dann folgenden Jahreshauptversammlung können dem Protokoll entnommen werden.
Für die weiter gereisten Gäste hatte der Gastgeber am Sonntag eine Stadtführung im wunderschönen Bautzen organisiert. Dies war für alle Teilnehmer ein abschließender sehr positiver Eindruck.


Exterieurbeurteilung beim (Dahomey-) Rind

In der Rinderzucht werden zur Beschreibung eines Tieres seine phänotypischen (äußerlich sichtbaren) Merkmale durch ein Punktesystem dargestellt. Beurteilt werden Typ, Bemuskelung und Skelett. Das Ergebnis dieser Beschreibung/Bewertung gibt Auskunft darüber, in wie weit das jeweilige Tier in seiner phänotypischen Erscheinung dem Zuchtziel bzw. der Rassebeschreibung entspricht. Zu einer Selektionsentscheidung sollte dieses Ergebnis im Sinne einer Verbesserung der Rasse neben den Leistungsmerkmalen (z. B. Milch- und Fleischleistung, Muttereigenschaften) wesentlich beitragen.                                            ...weiterlesen


Abstammungsnachweise

Der Zuchtbuchführer und der Vorsitzende des Verbandes weisen aus aktuellem Anlass darauf hin, dass die von unserem Verband ausgestellten Abstammungsnachweise vereinsintern und keine Herdbuchpapiere sind.

  Impressum Zurück zum Seitenanfang